Letzte Chance Suzuka

Japan begrüßt am kommenden Sonntag die RRVGT zum vorletzten Lauf der Saison in der Formula Raceroom 2 (FR2) Meisterschaft. Mit 26 Punkten Vorsprung reist Tabellenführer Lars Otto vom italienischen SRS Team nach Suzuka. Mit einer Platzierung vor Paul Schalm (BP Energy) kann er sich bereits vorzeitig den Meistertitel in der FR2 sichern. Auch für den von realen Rennteams heiß umworbenen Österreicher Fabian Hackl ist es die letzte Möglichkeit seine Titelchancen aufrecht zu erhalten. 

 

Das Motto von Otto dürfte klar sein - ankommen und zwar VOR Paul Schalm. Damit wäre ihm der vorzeitige Titelgewinn nicht mehr zu nehmen. Aber Paul Schalm gibt sich nach seinem zweiten Platz in der abgelaufenen GT3 Saison hinter Gianni Nicosia bestimmt nicht zufrieden und möchte endlich den Pokal für den Meistertitel. Zu viele Fehler im Finale der GT3 Meisterschaft machten seine Chancen auf den GT3 Titel zunichte. Dieses mal hat Schalm sich optimal vorbereitet und überlässt nichts dem Zufall. Mit seinem Gaststart in der FR2 der EnRos in Suzuka und täglich mehrstündigen Testfahrten mit Teamkollegen Benjamin de Groot zeigt der 18 jährige Dresdner wie ernst ihm es ist den alten Sim-Racing Hasen Lars Otto zu schlagen. In Suzuka gibts die letzte Chance das Blatt zu wenden. Der Schauplatz vieler spannender Formel1 Titelentscheidungen wird für Schalm also die letzte Möglichkeit.

 

Schaltet das FR2 Spektakel in Raceroom Racing Experience am kommenden Sonntag ein! Ab 19:20 Uhr startet der Live-Stream unter http://twitch.tv/rrvgt

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Lars Otto (Freitag, 06 Mai 2016 16:22)

    is halt nur das achte rennen!