Aktuelles


Glück auf und Bonjour in Zolder [ACC]

 

Glück auf und Bonjour in Zolder, nach dem Rennen gibt‘s Moules et Frites und ein kühles Bier!

 

Am  5. Dezember fährt die RRVGT Endurance Challenge 2020 ihren vorletzten von sieben Meisterschaftsläufen auf dem in Belgien gelegenen Circuit Zolder.

 

Der Circuit Zolder (sprich: Solder) ist eine 3977 Meter lange Rennstrecke in dem Ort Zolder-Terlaemen bei Hasselt in Belgien. Sie wurde von dem Niederländer Hans Hugenholtz geplant und im Jahre 1963 vom lokalen Motorsportclub Zolder eröffnet. Zwischen 1973 und 1984 wurde hier insgesamt zehnmal der Große Preis von Belgien der Formel 1 ausgetragen. 1980 fand der Große Preis von Belgien für Motorräder hier statt.

 

Diese Rennstrecke ist leider vor allem dadurch bekannt geworden, dass hier der Kanadier Gilles Villeneuve durch einen Unfall während des Qualifikationstrainings zum Großen Preis von Belgien 1982 ums Leben kam.

Anstelle der damaligen schnellen Rechtskurve existiert an der Unfallstelle jetzt die sogenannte Gilles-Villeneuve-Schikane.

 

Wir starten In-Game um 21:00 Uhr. Der Wetterbericht meldet für diesen Tag eine Außentemperatur von 23 Grad, eine Bewölkung von 12% und eine Regenwahrscheinlichkeit von 0%. Diese Veranstaltung sollten wir nach den Vorhersagen also trockenen Fußes besuchen können.

 

Der Stand der Meisterschaft sieht wie folgt aus.

 

In der GT4 führt Zerwan/Fox (101) vor Malte Schneider(78), gefolgt von Hess/Juenger(77) und Philipp Nestler(72).

Im GT3 Feld steht Paul Schalm (92) an vorderster Stelle, Allram/Czaja (79) sowie Marcel Kleinschmidt (72) versuchen alles um den Rückstand aufzuholen.

 

 

Kommentiert wird das Ganze ab 19:15 Uhr von unserem Mann für ACC: BloodyRain 1984 (Benny), hier der Weg zum Live-Stream:

 

https://www.twitch.tv/bloodyrain1984

 

Eure ACC Rennleitung

 

 

Assetto Corsa / Kunos Simulazioni / RaceApp.eu / cmd.network / RRVGT.de / StreamerBloodyRain1984 /

 

 

 

RRVGT Dirt Masters Season 4 [DR2]

 

Am 06. Dezember starten wir auf Dirt Rally 2 unsere 4.Saison.

12 Events mit jeweils 9 (vermehrt lange) Etappen. Wie immer habt ihr eine Woche Zeit für jedes Event.

Fahrzeugklasse wird wieder die R5 sein.

 

Nachdem frankie10k die Season #1 gewinnen konnte, heimste zuletzt SimSepp zwei Titel in Folge ein.

Schauen wir mal ob er das Triple schafft…..

 

Die Wertung machen wir wieder selber, wie schon letzte Saison, da aufgrund unterschiedlicher Teilnehmerzahlen kein sauberes und vor allem kein faires Ergebnis zu Stande kommt.

Heißt: Fahrer die nur gelegentlich für ein Event “reinschauen” und nicht mindestens 50% der Saison fahren, werden nicht gewertet und nehmen somit den Dauerfahrern keine Punkte weg.

Die Meisterschaft bleibt allerdings zu jeder Zeit offen für jeden der teilnehmen möchte.

 

Da wir noch im Herbst sind starten wir diesmal im regnerischen Wales uns stürzen uns danach gleich in den Tiefschnee von Schweden.

 

  • ab 06.12. Powys, GB
  • ab 13.12. Värmland, SE
  • ab 20.12. Monte Carlo, MC
  • ab 27.12. Ribadelles, ES
  • ab 03.01. Baumholder, DE
  • ab 10.01. Catamarca Province, AR
  • ab 17.01. Argolis, GR
  • ab 24.01. Hawkes Bay, NZ
  • ab 31.01. Monaro, AU
  • ab 07.02. Łeczna County, PL
  • ab 14.02. New England, US
  • ab 21.02. Jämsä, FI

 

Für die Teilnahme musst Du Dich nicht gesondert anmelden, folge einfach dem Link:

dirtrally2.dirtgame.com/clubs/club/240372

 

 

DiRT / RRVGT.de / cmd.network / RaceApp.eu

 

VBCS - Virtual BMW Cup Season 2 - Lauf 1+2 - Laguna Seca [R3E]

 

Für ehemalige und aktuelle Piloten des DMV BMW 318ti Cup haben RaceRoom und RRVGT.de ein exklusives Umfeld für virtuelle Rennen geschaffen.

(Die technische Umsetzung erfolgt durch RRVGT.de)

   

Gefahren wird in der RaceRoom Software mit identischen BMW M235i Cup Fahrzeugen.

Die Rennen werden im Live Stream auf YouTube zu sehen sein. Für fachkundigen Kommentar sorgen RaceRoom Experte Thomas Bienert sowie Danny Ruthemeyer

Zusätzlich werden wechselnde Gesprächspartner das Kommentatoren Team ergänzen.

 

Link zum Livestream:

https://www.youtube.com/c/RealRacingVirtualGT

 

Termine Virtual BMW Cup Season 2 (VBCS):

02.12.2020 - Laguna Seca (US)

16.12.2020 - Motegi (JPN)

06.01.2021 - Spa (BE)

20.01.2021 - Monza (IT)

03.02.2021 - Road America (US)

17.02.2021 - Red Bull Ring (AT)

10.03.2021 - Bathurst (AUS)

 

Picture by: Sebastian Vollak

 

 

318ticup / Wiecherssport / RaceRoom / Sector3 Studios / RRVGT.de / cmd.network /

 

 

 

RRVGT - After Work Cup - Advents Special

 

RRVGT - After Work Cup - Advents Special

 

Ho Ho Ho

Advent, Advent,

ein Lichtlein brennt.

Erst ein, dann zwei,

dann drei, dann vier,

dann steht das Christkind vor der Tür.

 

Wir laden euch ganz Herzlich ein, mit uns die Adventszeit zu verbringen.

Im Dezember gehen wir in 4 aufeinander folgenden Dienstagen auf die Rennstrecke.

 

Wir zünden jeden Dienstag eine weitere Kerze von unserem Adventskranz an und wollen euch damit in Weihnachtsstimmung versetzen.

 

Wir starten am 1. Dezember mit unserem ersten Advents Special, wie üblich zündet man zum ersten Advent eine Kerze an, symbolisch bedeutet das für uns, wir fahren mit einer Fahrzeugklasse im gewohnten After Work Cup Stil mit 25 und 30 Minütigen Rennen.

 

Die Strecken werden sich von Dienstag zu Dienstag im Advents Special verändern, ebenso die Fahrzeugklassen, so machen wir zum 2. Advents Dienstag am 8.12. die zweite Kerze an, dies bedeutet für uns wir fahren mit 2 Fahrzeugklassen um die Strecke.

 

Zum 3. und 4. Advents Dienstag zünden wir nicht nur die Kerzen 3 und 4 an, NEIN.

Wir erhöhen noch weiter die Fahrzeugklassen, am 15.12. werden wir mit 3 Fahrzeugklassen und am 22.12. mit 4 Fahrzeugklassen die Strecken unsicher machen.

 

Leider müssen wir auf Schnee und Eis Rennen während dem Advents Special verzichten.

Deshalb verteilen wir an jedem Dienstag ein kleines Weihnachtsgeschenk

Wir losen jeden Dienstag, aus allen Fahrern die am jeweiligen Abend beide Rennen beendet haben, und die Zielflagge gesehen haben einen Fahrer aus, der eine tolle RRVGT Tasse unter den Weihnachtsbaum gelegt bekommt.

Aber das ist noch nicht alles, am Ende von allen 4 Dienstagen werden wir unter allen Fahrern die an allen 4 Renntagen teilgenommen haben, noch ein tolles T-Shirt verlosen. 

 

Immer wieder Freitags vor dem After Work Advents Special werden wir verkünden, was gefahren wird und wo gefahren wird und natürlich werden wir dann den Trainingsserver für euch öffnen.

 

Bringt eure Weihnachtsstimmung zu uns, in den After Work Cup zum Advents Special.

Lasst uns eine schöne besinnliche Weihnachtszeit gemeinsam verbringen.

Wir freuen uns auf euch.

 

Server Passwort: Ab 19:45 Uhr im Teamspeak

!!! Jeder darf mitfahren !!!

!!! Keine Anmeldung erforderlich !!!

Das Wichtigste: Spaß und Fairness !!!

 

 

Gefahren wird immer mit Fixed Setup!!

 

 

Ablauf:

  • Training Start 20.00 Uhr - 5 Minuten
  • Qualifying Start 20.05 Uhr - 15 Minuten
  • Warm Up Start 20.20 Uhr - 5 Minuten
  • Rennen 1 Start 20.25 Uhr - 25 Minuten
  • Warm Up Start 20.50 Uhr - 5 Minuten
  • Rennen 2 Start 20.55 Uhr - 30 Minuten (Reverse Grid Top10)
  • Rennende ca. 21.25 Uhr

 

 

Wir fahren im Modus "Get Real", d.h. sollte das originale Fahrzeug über eine Traktionskontrolle und/oder ABS verfügen so dürfen diese verwendet werden. Weiterhin ist auch die Getriebeart (Manuell oder Automatik) freigestellt. Stabilitätskontrolle und Gegenlenkassistent sind nicht erlaubt.

 

 

RaceRoom / Sector3 Studios / RRVGT.de / cmd.network /

 

 

 

RRVGT3 - Lauf 4 - Hockenheim[R3E]

 

Back in good old Germany

Wir sind zum zweiten mal in der Saison in Deutschland. Diesmal auf dem legendären Hockenheimring.

 

1932 wurde der Hockenheimring in nur 3 Monaten als ca. 12 Km langer Dreieckskurs auf unbefestigten Waldwegen erbaut.

Seit dieser Zeit wurde der Hockenheimring schon das ein oder andere mal umgebaut, zuletzt im Jahre 2002. 

 

Zu dieser Zeit waren einige unserer RRVGT Mitglieder und Fahrer der RRVGT3 noch nicht einmal geboren. 

Geboren wird am 29.11.2020 aber sicherlich ein neuer Hockenheim Sieger.

 

Auch in Silverstone gelang es nicht die BMW Dominanz zu brechen, 3 BMW Siege in Folge von 3 unterschiedlichen Fahrern spricht eine klare Sprache.

Bisher haben die 30 Kilo Zusatzgewicht den Siegern aus dem Vorrennen kein Glück gebracht. Christian Kehr und Niklas Hirsch können davon ein Lied singen.

 

Die Meisterschaft könnte nicht spannender sein. Fabian Pulina (Audi R8 LMS ) führt derzeit mit 110 Punkten die Gesamtwertung an.  Mit Christian Kehr (107) und Niklas Nutzeblum (105) folgen zwei BMW-Piloten auf den Rängen 2 und 3. 

 

Die RRVGT3 liefert die maximale Spannung und Rennaction vom feinsten.

 

Eins ist sicher, keiner sollte diese Rennaction verpassen.

 

Also schaltet wieder ein, wenn es heißt die RRVGT3 startet wieder Ihre Motoren zum 4. Lauf in Hockenheim.

 

 

Stream Link: https://www.youtube.com/c/RealRacingVirtualGT

 

 

Ablauf:

  • 19.00h     Training / Serverstart 
  • 19.45h     Fahrerbriefing
  • 20.00h     Qualifying             20 Minuten
  • 20.20h     Rennstart             60 Minuten 
  • ohne Warmup

 

RaceRoom / Sector3 Studios / RRVGT.de / cmd.network / RRVGT3 /