RRVGT3 ACC SprintCup - 2021 - FINALE

Traditionsreiches Finale 

 

Unser Finale führt uns auf den Nürburgring GP Kurs. Neben Oschersleben, quasi unsere Heimstrecke (aufgrund des zuletzt leider oft ausgefallenen Jahrestreffen), ist der Nürburgring wahrscheinlich die beliebteste Strecke der RRVGT (zugegebenermaßen gibt es da sicher einen Zusammenhang mit der Nordschleife). 


Hier dürfen unsere Fahrer das Finale bestreiten. Typisch für diese Strecke spielt auch das Wetter verrückt. Aktuell sieht alles nach Starkregen aus. Dadurch ist mit überfluteter Strecke zu rechnen. 


Nach bisher 8 Rennen werden wir am Sonntag, gegen 21:40Uhr, unseren Meister offiziell küren. Kevin Dorschner ist allerdings nichtmehr einzuholen. Trotzdem durstet er nach einen weiteren Sieg, schließlich ist dies der Antrieb eines jeden Rennfahrers. Dies versuchen die andere Fahrer natürlich zu verhindern. 


In der Meisterschaft sieht es dabei wie folgt aus. Sollte es Patrick Czaja zu seinem ersten Saisonsieg schaffen, darf Dominik Allram nicht besser als P5 werden damit es für Czaja für den zweiten Meisterschaftsrang reicht. 

P3 ist auch für Paul Schalm noch möglich. Allerdings muss hier schon einiges für Czaja schiefgehen damit das noch klappen kann, denn die Beiden trennen 31 Punkte. 


Dahinter entfacht ein heißer Kampf um P5. Patrick Lindemann und Marco Fox sind aktuell punktgleich auf P5 und P6. Daniel Bucher hat zwar die besten Chancen den beiden P5 noch streitig zu machen, aber auch er muss viel Glück haben, um die aktuelle Punktedifferenz von 12 Punkten schließen zu können. Er darf aber auch nicht zu viel riskieren, denn Malte Schneider und Mark Sauerbier lauern in Schlagdistanz. Lucas Salenga und Oliver Guse wollen es noch in die Top Ten schaffen. Dafür müssen sie aber deutlich vor Nicolas Gunsenhauser ins Ziel kommen. 


Auch wenn unser Meister rechnerisch feststeht. Sehen wir, dass dahinter noch einiges an Spannung geboten wird. Jeder Fahrer möchte die möglichst beste Position erreichen. Dafür wird am Sonntag nochmal alles gegeben, und gerade die Wetterverhältnisse werden das Feld ordentlich durcheinander würfeln. 

 

 

Die Fahrer treffen sich um 19:30 Uhr und starten gegen 19:45 Uhr in die Qualifikation. Rennstart erfolgt im Anschluss.

 

Kommentiert wird das Rennen auf Twitch oder im reLive bei Youtube auf den Accounts von rob_rx44.

https://www.twitch.tv/rob_rx44

 

Gastfahrer können sich in der Raceapp anmelden. 

 

Weitere Infos zum Event findet ihr im RRVGT-Forum.

https://forum.rrvgt.de/index.php?board/430-rrvgt3-acc-sprint-cup/

 

 

Assetto Corsa Competizione / Kunos Simulazioni / RaceApp.eu / cmd.network / RRVGT.de /