RRVGT3 - Lauf 4 - Hockenheim[R3E]

 

Back in good old Germany

Wir sind zum zweiten mal in der Saison in Deutschland. Diesmal auf dem legendären Hockenheimring.

 

1932 wurde der Hockenheimring in nur 3 Monaten als ca. 12 Km langer Dreieckskurs auf unbefestigten Waldwegen erbaut.

Seit dieser Zeit wurde der Hockenheimring schon das ein oder andere mal umgebaut, zuletzt im Jahre 2002. 

 

Zu dieser Zeit waren einige unserer RRVGT Mitglieder und Fahrer der RRVGT3 noch nicht einmal geboren. 

Geboren wird am 29.11.2020 aber sicherlich ein neuer Hockenheim Sieger.

 

Auch in Silverstone gelang es nicht die BMW Dominanz zu brechen, 3 BMW Siege in Folge von 3 unterschiedlichen Fahrern spricht eine klare Sprache.

Bisher haben die 30 Kilo Zusatzgewicht den Siegern aus dem Vorrennen kein Glück gebracht. Christian Kehr und Niklas Hirsch können davon ein Lied singen.

 

Die Meisterschaft könnte nicht spannender sein. Fabian Pulina (Audi R8 LMS ) führt derzeit mit 110 Punkten die Gesamtwertung an.  Mit Christian Kehr (107) und Niklas Nutzeblum (105) folgen zwei BMW-Piloten auf den Rängen 2 und 3. 

 

Die RRVGT3 liefert die maximale Spannung und Rennaction vom feinsten.

 

Eins ist sicher, keiner sollte diese Rennaction verpassen.

 

Also schaltet wieder ein, wenn es heißt die RRVGT3 startet wieder Ihre Motoren zum 4. Lauf in Hockenheim.

 

 

Stream Link: https://www.youtube.com/c/RealRacingVirtualGT

 

 

Ablauf:

  • 19.00h     Training / Serverstart 
  • 19.45h     Fahrerbriefing
  • 20.00h     Qualifying             20 Minuten
  • 20.20h     Rennstart             60 Minuten 
  • ohne Warmup

 

RaceRoom / Sector3 Studios / RRVGT.de / cmd.network / RRVGT3 /