RRVGT - Konnichiwa in Suzuka, zur Stärkung Sushi mit Sake im Kimono!

 

 

Am 7. November fährt die RRVGT Endurance Challenge 2020 ihren fünften von sieben Meisterschaftsläufen auf dem Suzuka International Racing Course.

 

Die Strecke ist in ihrer heutigen Form 5,807 km lang und gilt als eine der fahrerisch anspruchsvollsten Rennstrecken der Welt, da sie viele Richtungswechsel und fast alle Kurventypen enthält: langsame, mittelschnelle und schnelle Kurven wechseln sich in Suzuka ab.

Besonders die „Esses“ hinter dem Fahrerlager und die schnelle Linkskurve „130R“ nach einer langen Geraden fordern den Fahrern eine Menge Können ab. Zudem ist sie eine der wenigen sich selbst kreuzenden Rennstrecken weltweit mit einer Überführung. Sie beschreibt annähernd die Form einer Acht.

 

Wir starten In-Game um 15.00 Uhr. Der Wetterbericht meldet für diesen Tag eine Außentemperatur von 22 Grad, eine Bewölkung von 58% und eine Regenwahrscheinlichkeit von 3%. Als Zuschauer sollte man sich für diese Veranstaltung schon mal ein Regen-Cape besorgen.

 

Nach dem vierten Rennen in Südafrika wurden die Karten abermals neu verteilt.

Die Führung in der GT4-Klasse und damit auch im Gesamt-Klassement möchte nun das Team Zerwan / Fox im Porsche 718 Cayman Clubsport GT4 verteidigen. Es folgen Malte Schneider (Mercedes AMG GT4), jeweils als Zweiter und der im Gesamtklassement dritte und führende der Klasse GT3, Paul Schalm mit seinem Mercedes AMG GT3. Auf den weiteren Plätzen rangieren das Team Czaja / Allram (Ferrari 488 GT3), Marcel Kleinschmidt (Audi R8 LMS GT3) und das Duo Leon Hess / Peter Juenger auf ihrem Mercedes AMG GT4.

 

Kommentiert wird das Ganze ab 19:15 Uhr von unserem Mann für ACC: BloodyRain 1984 (Benny), hier der Weg zum Live-Stream:

 

https://www.twitch.tv/bloodyrain1984

 

Eure ACC Rennleitung

 

 

Assetto Corsa / Kunos Simulazioni / RaceApp.eu / cmd.network / RRVGT.de / StreamerBloodyRain1984 /