Je ne parle pas français - aber bitte fahr weiter

Bonjour et bienvenue en France! Die TCR Europe verschlägt es zum nächsten Lauf an den Circuit Paul Ricard. Der 5,81 km lange Kurs mit seinen unendlich vielen Varianten lädt unsere Fahrer auf den Kurs 3C ein. Das bedeutet, dass die ursprünglich sehr lange Mistral Straight deutlich verkürzt wird und somit die Power-Fahrzeuge nicht den vollen Vorteil ausspielen können. Nun liegt es an den wendigen Fahrzeugen dieses unter Beweis zu stellen.


Reinhard Hiebl, der auf dem Meisterschaftstableau auf P2 liegt, konnte in Schweden mit einem ersten und einem dritten Platz wertvolle Punkte auf den Meisterschaftsführenden, Sandro Müller, aufholen. Ebenfalls von den Rennen in Falkenberg profitieren konnte Malte Schneider. Alle drei Fahrer sind noch im direkten Wettstreit um die Krone. Apropos Krone: Dieter Cerha konnte sich im dritten Rennen mit einem Sieg vom Falkenberg verabschieden. Mal sehen, ob er den positiven Schwung nach Frankreich mitnehmen kann.


Verpasst also auf keinen Fall den Start am 18.10. ab ca. 20:15 Uhr.


Das Rennen wird selbstverständlich wieder Live durch unseren Bernd Schmidt kommentiert: https://www.youtube.com/c/RealRacingVirtualGT/live


Also, auf jeden Fall reinzappen!

RaceRoom / Sector3 Studios / RRVGT.de / cmd.network /