Välkommen till Sverige!

Am kommenden Freitag begrüßen uns unsere skandinavischen Freunde von der Falkenberg Motorbana zum vierten Lauf der TCR Europe. Die kleine Rennstrecke am Kattegat heißt unsere Fahrer herzlich willkommen und sorgt, als nicht alltäglicher Kurs, für eine schöne Abwechslung im Rennkalender. Die nur 1842 m Streckenlänge sorgen dafür, dass die Piloten unser Fronttriebler den Kurs in nur rund 45 Sek. umrundet haben. Das bedeutet auch, dass die Langsameren sehr schnell von hinten Besuch bekommen werden. Das ist der Garant für viel Spannung und Action.

An der Spitze der Meisterschaft könnte es knapper kaum sein. Sandro Müller führt das Tableau von der Spitzenposition aus in die drei Rennen der Runde vier mit 545 Punkten. Nur knapp gefolgt von Reinhard Hiebl mit 540 Zählern. Weinreich hat trotz des Laufsiegs in Rennen zwei in Most ein wenig den Anschluss an die oberen Podestplätze verloren und muss nun aufpassen, dass er nicht von Julian Ziegler, der mit nur 4 Punkten Abstand auf Rang vier der Tabelle steht, eingeholt wird. Tolle Leistung auch von Malte Schneider, der sich mit zwei Podestplätzen in Most wertvolle Punkte sichern konnte.

Verpasst also auf keinen Fall diesen heißen Fight im kühlen Schweden.

Los geht’s am 04.10.2019 um ca. 20:15 Uhr

Begleiten wird uns Bernd Schmidt in unserem Livestream. Schaut unbedingt rein!
https://youtu.be/_vSazaoIzMg

 



RaceRoom / Sector3 Studios / RRVGT.de / cmd.network /