SPA...nnung auf der Ardennen-Achterbahn

Das GT3 Fahrerfeld der RRVGT erwartete mit Hochspannung die letzten beiden Läufe vor der Saisonhalbzeit. Gewohnt gesittet gingen die GRID1 und GRID2 Piloten in den 4ten Renntag im belgischen Spa-Francorchamps.

 

GRID1 Tabellenführer Jakob Siebert im Audi hatte gegen Alpina-Pilot Marcel Lipp und Gaststarter Steffen Breitfeld im RUF schwer zu kämpfen. Die Pole für das erste 20 minütige Rennen ging an Marcel Lipp in GRID1. In GRID2 schaffte es RUF-Pilot Jörg Baumgarth auf die Pole Position.

 

Die beiden Pole-Setter in GRID1 und GRID2 hatten im ersten Rennen jedoch kein Glück. J.Baumgarth wurde in eine Startkollision verwickelt und dadurch bis ans Ende des Starterfeldes durchgereicht. Bei M.Lipp waren technische Probleme der Grund für das Ausscheiden des bis dahin in Führung liegenden Piloten.

 

Dadurch war der Weg frei für Gaststarter S.Breitfeld der seinen ersten Sieg bei der RRVGT einfahren konnte. Im GRID2 siegte C.Maier und baut damit seine Tabellenführung weiter aus.

Zu erwähnen gilt noch das Teaminterne Duell der Bentley Fahrer.

T.Schulz und H.Ludwig kämpften hart aber fair über das ganze Rennen hinweg.

 

 

Nach einer kurzen Pause ging es auch schon weiter mit dem zweiten Qualifying und dem 45min Rennen. Das Qualifying wurde im GRID1 wieder von Marcel Lipp dominiert. Im GRID2 konnte sich Christopher Maier die Pole vor Bernd Antony sichern.

M.Lipp fuhr diesmal einem ungefährdeten Sieg entgegen da seine Rundenzeiten Qualifying-Niveau hatten. Keiner konnte dem etwas entgegen setzen. Auf P2 und P3 lieferten sich S.Breitfeld und J.Siebert Runden lang einen spektakulären Zweikampf den S.Breitfeld am Ende für sich entscheiden konnte. Im GRID2 ging es auch heiß her.

C.Maier und B.Antony kämpften bis zur letzten Runde um P1.

Der Corvette Pilot C.Maier konnte aber auch dieses Rennen für sich entscheiden.

 

Wir bedanken uns für eine tolle erste Saisonhälfte und wünschen Euch und Euren Familien ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Drift ins Jahr 2017!

 

Wir sehen uns am 08.01.2017 beim 9 & 10 Lauf auf der GP Strecke in Monza!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0